Unsere Hofstelle, gelegen am ehemaligen Kessacher Weiher,
wurde Ende des 19. Jahrhunderts errichtet. Ursprünglich war diese

Stelle eine Gemeinschaftsalpe von mehreren Bauern, die ihre Kühe
eben zu dieser “Stelle” trieben und dort weiden ließen. Daher der Name “Stellebauer”.
Unsere Hofkäserei mit kleinem Laden wurde im März 2000 in überwiegender

Eigenleistung erbaut und im Mai 2001 in Betrieb genommen. Wir verarbeiten unsere eigene Milch, wie sie von den Kühen gewonnen wird zu sogenanntem Rohmilchkäse. Der Milch wird an Inhaltsstoffen nichts entzogen.
Wir füttern unseren Kühen keine Silagen und sie sind vom Frühjahr bis in
den späten Herbst auf der Weide.
Wir, die Familie Lipp, bestehend aus den Großeltern Resi und Karl Lipp, dem

Hofinhaber Johann und Andrea Lipp, mit den Kindern Alexandra, Richard,
Jessica und Andreas, betreiben in eigener Regie den Bauernhof. Zu unserem
Einzelgehöft gehört ein kleines Ferienhaus, das Platz für 12 Personen bietet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Ihre Familie Lipp